UV-Desinfektions-Systeme 34W (Aluminium)

UV-Desinfektionssysteme (Aluminium) 34w

für verbesserte Hygiene- und Infektionskontrolle

  • hochfrequente elektronische Vorschaltgeräte zur Leistungsoptimierung
  • kompakt, leicht und haltbar
  • Wand- oder Deckenmontage
  • direkte oder indirekte Bestrahlung von Räumen zur Luftdesinfektion
  • über Förderbändern zur Oberflächendesinfektion

Transparente UV-C durchlässige Kunststoff-Schutzhüllen, verhindern Gefahr bei Glasbruch (Vorgeschrieben in der Nahrungsmittelindustrie). Montagebügel für die einfache Befestigung und Einstellung der Strahler zur direkten Bestrahlung der gewünschten Fläche. Die modulare Bauweise ermöglicht den Einbau mehrerer Strahler für die Bestrahlung größerer Flächen.

Sie wünschen mehr Informationen zu unseren UV-C Desinfektionssystemen?
Kontaktieren Sie uns: info@uveco.de

  UV-C 34W Lampe
Beinhaltet 2 x 17W (60cm) UV-C Entkeimungsröhren
Netzteil 220-240V / 50/60Hz (optional: 100-277V 50/60Hz)
Schutzklasse IP65 (= in feuchter Umgebung einsetzbar)

Zurück zu den UV-Desinfektinsprodukten

Ihre Anfrage zu UV-Desinfektions-Systeme 34W (Aluminium)

Sie wünschen ein Angebot zum Produkt?
Dann schreiben Sie die gewünschte Menge und eventuellen Farbwunsch in Ihre Nachricht.

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?
Schreiben Sie uns. Für eine schnellere Abwicklung, geben Sie bitte eine Telefonnummer an, unter der wir Sie tagsüber erreichen können.

Bitte addieren Sie 9 und 4.

UV Gesundheit und Sicherheit

Wenn sich Personen im Raum aufhalten, müssen diese Personen Schutzkleidung tragen. Haut, Augen und Haare müssen die ganze Zeit in geeigneter Weise vor der Strahlung geschützt werden. Wenn Personen irrtümlicherweise den Raum betreten, müssen die UV-Strahler über Sicherungsschalter an den Türen oder Bewegungssensoren sofort ausgeschaltet werden.

Wenn Personen während des Betriebes der UV-Strahlung ausgesetzt sein können, sind die maximal zulässigen UV-Bestrahlungszeiten der ungeschützten Haut und Augen in definiertem Abstand vom UV-Strahler angegeben. Dadurch erfüllt das System die neue EU Bestimmung 2006/25/EG „Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung“, die in Deutschland am 27.07.2010 in Kraft getreten ist.